Big Data

Ohne Einschränkungen auf Big Data zugreifen.

Screenshot eines Anwenders, der in der Anwenderschnittstelle von MicroStrategy eine Hadoop Datenquelle auswählt.

Viele Unternehmen entscheiden sich für Hadoop zur Speicherung und Verarbeitung von Big Data. Mit MicroStrategy können Anwender Informationen wie Clickstream, Web- und Call-Center-Protokolle sowie ID-Scans uneingeschränkt nutzen. Ob es sich um eine einfache Tabelle oder ein verteiltes Hadoop-Dateisystem (HDFS) handelt – Benutzer können sich ganz einfach mit ihren Daten verbinden, ohne auf die IT-Abteilung angewiesen zu sein. Unternehmen können auch Datenseen operationalisieren und eine einzige Version der Daten mit der branchenweit sichersten, verwalteten Enterprise Analytics-Plattform bereitstellen. MicroStrategy bringt Big Data zu Ihrer Intelligent Enterprise.

Video ansehen

Big Data eigenständig untersuchen.

MicroStrategy ermöglicht Business-Anwendern und Abteilungsteams, sich problemlos mit in Big-Data-Umgebungen gespeicherten Informationen zu verbinden, sie vorzubereiten und zu visualisieren. Anwender können außerdem Multi-Pass-SQL generieren, Daten mithilfe unserer leistungsstarken Push-Down-Architektur mischen und mithilfe von Dynamic-Sourcing-Funktionen nahtlos über mehrere Quellen hinweg aufschlüsseln, während sie gleichzeitig die Leistungsfähigkeit von Hadoop -Clustern nutzen.

Mehr erfahren
Big Data Discovery

Operationalisieren Sie Ihren Enterprise Data Lake .

Die offene Architektur von MicroStrategy ermöglicht es Unternehmen, bestehende Big-Data-Investitionen nahtlos zu nutzen. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Anbietern von Cloud-Infrastrukturen wie Amazon Web Services (AWS), Google Cloud und Microsoft Azure unterstützt MicroStrategy Unternehmen dabei, ihre Data Lakes zu operationalisieren und Big Data mit leistungsstarken Enterprise Analytics auszuwerten.

  • Amazon S3
  • Amazon Redshift
  • Amazon EMR
  • Amazon Athena
  • Amazon Aurora MySQL
  • Google BigQuery
  • Google Analytics
  • Google Drive
  • Microsoft SQL Server
  • Microsoft Azure SQL Data Warehouse
  • Microsoft Azure Cosmos DB
  • Microsoft SQL Server Analysis Services
  • Microsoft Azure HDInsight
  • Microsoft Access
Cloudera
Hortonworks
MAPR
IBM InfoSphere BigInsights
Pivotal
Apache HAWQ
Presto
Cloudera Impala
Apache Spark
Apache Drill

Arbeiten Sie mit Hadoop in jeder Form.

SQL on Hadoop ist noch immer die beliebteste Variante für Unternehmen, um Datenabfragen in verteilten Hadoop-Dateisystemen auszuführen. MicroStrategy bietet Unternehmen eine große Auswahl an sofort einsatzfähigen Connectors zur Nutzung ihrer vorhandenen Big-Data-Technologien und zur direkten Vernetzung mit Hadoop-Anbietern wie Cloudera, Hortonworks, MapR, IBM BigInsights und Pivotal. Zur Unterstützung interaktiver Abfragen können Unternehmen alle SQL-on-Hadoop-Technologien nutzen, einschließlich Cloudera Impala, MapR Drill, Apache Spark, Pivotal HAWQ und Facebook Presto.

MicroStrategy-Analytics-Plattform

Batch SQL
  • Cloudera
  • MapR
  • Hortonworks
  • Amazon EMR
Interactive SQL
  • Apache Drill
  • Cloudera Impala
  • Google BigQuery
  • Pivotal Hawq
  • IBM BigInsights
  • Apache Spark
  • Facebook Presto
No SQL
  • Apache HBase
  • Cassandra
  • MongoDB
  • MarkLogic
Suche
  • Apache Solr
  • Splunk
Native Access
  • MicroStrategy Hadoop Gateway

Verteilte Dateisysteme (HDFS, Amazon S3, GFS...)

Anpassungsfähige Datenkonnektivität

Enterprise Analytics-Plattformen müssen mit den rasanten Veränderungen in der Big-Data-Landschaft Schritt halten und sich nahtlos an neue Technologien und Datenspeicherungsparadigmen anpassen lassen. Die MicroStrategy-Plattform ist äußerst flexibel, um Unternehmen eine leichte Migration auf Hadoop oder einen Wechsel zu einer cloudbasierten Datenspeicherung ohne Beeinträchtigung der bestehenden Berichte, Dashboard oder Anwendungen zu ermöglichen.

Anbindung an NoSQL-Datenbanken

Unternehmen setzen oft NoSQL-Datenbanken ein, um teilstrukturierte Daten aufzubewahren, die für Echtzeitanalysen, Transaktionsanalysen und mehr geeignet sind. MicroStrategy bietet direkte Verbindungen zu NoSQL-Datenbanken wie MongoDB, MarkLogic, Apache HBase und Cassandra.

Native Verbindung mit HDFS

Das Hadoop Gateway von MicroStrategy erleichtert Unternehmen das native Anzapfen ihrer Hadoop-Ressourcen. Durch den Einsatz von Spark kann MicroStrategy die Skalierbarkeit und Leistung beim direkten Zugriff auf Daten aus HDFS verbessern. Darüber hinaus können Endanwender in Self-Service-Szenarien Daten im HDFS-Cluster einfach filtern und aggregieren, so dass sie nur auf relevante Informationen zugreifen können, was zu größerer Flexibilität und besserer Leistung führt.

Nutzen Sie in Ihrem Unternehmen die leistungsstärkste Analytics-Plattform auf dem Markt.